Gin Sul Hamburg – Portugal und zurück…

Bild

Stephan Garbe hatte eigentlich vor in Portugal in Odeceixe, einen kleinen Ort an der Costa Vicentina, seinen Gin auf den Markt zu bringen. Dabei gab es jedoch jede Menge bürokratischer Hürden, die ein erfolgreiches Startup zunichtemachten. Warum also nicht wieder zurück nach Hamburg mit einer handvoll toller portugiesischer Produkte im Gepäck? Hamburg Altona sollte also der neue Firmensitz werden und die Brennkessel wurden alsbald eingeheizt. Der Gin-Sul ist bislang der einzige Gin der in der Hansestadt destilliert wird. Dabei blickt Garbe auf eine fast zweieinhalbjährige Entwicklungszeit zurück, also nicht mal eben auf den Gin-Trend aufgesprungen. Voller Enthusiasmus wurde per Hand der „Gin Sul“ destilliert, Zutaten verarbeitet und abgefüllt. Alles in kleinen Batches, d .h. kleine Chargen.

Dabei geht Stephan Garbe äußerst konzentriert zur Sache und ist beim Herstellungsprozess in seiner eigenen Welt aus Botanicals und Mazeraten mit dem Focus, ein tolles Produkt zu kreieren und den Qualitätsanspruch gleichbleibend hochzuhalten.  In der Destille wird alles von Hand gemacht, jeder Arbeitsschritt kommt ohne große technische Hilfsmittel aus und so werden die Zitronen noch mühevoll von Hand geschält. Dabei erhält auch die Lack-Zistrose ein harzig-aromatisch riechende, sparrig-verzweigte Strauch der vornehmlich auf der iberischen Halbinsel vorkommt, Einzug in das Mazerat.

Die Abfüllung des 43%igen Gin Suls kommt in 0,5 Liter Steinzeugflaschen auf den Markt. Dafür werden Marktpreise von ca. 35,- € aufgerufen. Mit dem passend gewählten maritimen Aufdruck und dem Korkverschluss macht die Steinzeugflasche schon mal ordentlich was her und setzt sich positiv vom Wettbewerb ab. Hier hat man das Gefühl etwas besonderes in den Händen zu halten. Doch was kann der Gin im Glas?

Bild

So beschreibt sich der Gin Sul selbst:

GIN SUL ist ein Hamburger Gin mit portugiesischen Wurzeln – eine hochprozentige Liebeserklärung an das kleine Land am Rande Europas. Einfache, aber frische und beste Botanicals, eine liebevolle Destillation in sehr kleinen Batches und feine, mediterrane Zitrusnoten zeichnen GIN SUL aus. Ein Gin, der wieder nach Gin schmeckt – pur, als Martini oder Gin Tonic

Im Geruchstest gibt sich der Gin Sul mit einer tollen Zitrusnote die einen förmlich einlädt ein Schlückchen zu trinken. Sehr frisch und fruchtig, ohne den Hauch von Spritlastigkeit und mit leichtem Wacholderaroma ist der Gin beim Noosing schon mal klasse. Die eher herben Kräuter halten sich dezent im Hintergrund.

Im Geschmackstest schlägt uns sofort die unglaubliche Milde entgegen. Es dauert einige Sekunde bis sich die Aromen am Rachen entfalten. Holzige Noten, eine leichte Süße und Wacholder kommen zum Vorschein. Die im Geruchstest dominate Zitrusnote sticht nicht hervor und so kommt uns der Gin ungewohnt klassisch vor. Der Abgang ist toll und hält lange an. Dabei ist die schöne Frische neben der ausgesprochenen Milde hervorzuheben. Trotz 43% Alkoholgehalts haben wir keinen Eindruck von scharfer Spritlastigkeit.  Wir können dem Gin nur bedingt das Siegel „New Western Dry Gin“ geben, denn sind viele klassische Aromen, die einen tollen Gin ausmachen, ebenso ein großer Bestandteil.

Im Gin Tonic schmeckt der Gin Sul hervorragend mit den Premium Tonic Watern. Dabei gefällt uns der Gin Sul am besten mit dem „Fever -Tree Mediterran Tonic“. Beide Produkte mit dem mediterranen Einschlag ergänzen sich hervorragend. Die Thymian und Rosmarin Aromen des Tonics runden den Drink perfekt ab. Wer möchte kann eine Zitronen-Zeste (am besten portugiesisch) hinzugeben.

Deutsche Version
Fazit:  Klasse! Stephan Garbe hat es mit portugiesischen Zutaten in die Hansestadt geschafft und veredelt seinen Gin mit feinsten Zutaten. Der Gin Sul bedient Fans des „New Western Dry Gin“ ebenso wie die des klassischen „London Dry Gins“. Ein hervorragendes Produkt und ideal für einen leckeren sommerlichen Gin Tonic aber auch pur ein Genuß!  Auch der höhere Preis geht bei dem aufwendigen Herstellungsprozess voll in Ordnung. Klare Kaufempfehlung!

english version
Rating: Class
, it has managed Stephan sheaf with Portuguese ingredients in the Hanseatic city. The gin Sul served fans of the New Western Dry Ginas well as the classic London Dry Gin„. An excellent product and ideal for a delicious summery gin and tonic but also a pure delight! Also, the higher the price goes fully in the complex manufacturing process in order. Buy recommendation!

Gin Sul jetzt kaufen!

Herstellerkontakt:

Altonaer Spirituosen Manufaktur
Vicentina GmbH & Co. KG
Bahrenfelder Steindamm 2
Zugang über die Straßen Kohlentwiete oder Schützenstraße (Hinterhof)
D-22761 Hamburg
Germany

Telefon: +49 (0)40 – 22 63 79 23
Fax: +49 (0)40 – 22 63 79 25

http://www.gin-sul.de/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s