Der Adler ist gelandet – Adler Berlin Dry Gin

Bild

Der Adler ist gelandet – Adler Berlin Dry Gin

Die preußische Spirituosen Manufaktur in Berlin stellt neben verschiedenen traditionellen Destillaten auch einen Gin her und das bereits seit 1874!!! Dabei ging zu Lebzeiten der deutsche Kaiser Wilhelm I. in der damaligen Versuchs- und Lehranstalt für Spiritusfabrikation ein und aus. Heute ist diese Manufaktur und Museum zugleich. Im Jahre 2005 legten der Dipl.-Ing. Prof. Dr. Ulf Stahl und der Dipl.-Hotelier Gerald Schroff die Traditionsmarke „Adler“ neu auf und übernahmen schließlich die Manufaktur 2009 vollständig. Ziel ist die Wiederbelebung der Marke mit den verbundenen Traditionen bei gleichzeitig wirtschaftlichem Erfolg.

Der Adler Berlin Gin, in der klassisch hochwertigen und transparenten Flasche mit Glasknaufverschluss weckt nostalgische Assoziationen. Ein einwandfreies Produktdesign können wir der edlen Spirituose jedenfalls bescheinigen, auch wenn sich viele an der altdeutschen Symbolik möglicherweise stören könnten. Hier sollten wir mal die Kirche im Dorf, bzw. in der Hauptstadt lassen und die Tradition dieses Brandes in den Vordergrund stellen.

Durch die schonende Vakuumdestillation bei rund 80°C werden fast gänzlich die zugesetzten natürlichen Aromen beibehalten. Wert legt die Destille auf hervorragende Botanicals und Inhaltstoffe ohne auf Extrakte zurückzugreifen. Neben Wacholderbeeren, Lavendel, Koriander, Ingwer und Zitronenschalen wird der Alkohol aus besten Weizen hergestellt. Dabei lagert der 42%ige Gin nach der Destillation ca. 3-8 Monate in Steingutfässern was den Geschmack nachhaltig prägt.

Bild

So beschreibt sich der Adler selbst:

Ein lange gehütetes Geheimnis in Berlin ist dieser außergewöhnlich weiche und harmonische Gin, der seit 1874 nach traditionellen preußischen Idealen hergestellt wird. Mit viel Akribie und Leidenschaft wurde im „Institut für Gährungsgewerbe“ in Berlin eine raffinierte Rezeptur und ein ausgefeiltes Destillationsverfahren entwickelt, bei dem nur edelste und handverlesene Rohstoffe Verwendung finden. Garant für dieses hoch aromatische Erzeugnis ist die ureigene Qualitätsbezeichnung „Berlin Dry Gin“.

In der Degustation steigt der Adler leicht sprittig mit einer betonenden Wacholdernote und leichten Zitrusnuancen in die Nase.

In der Verkostung fällt sofort die milde und cremige Textur des Adler Berlin Dry Gins auf. Ohne stechend negative Alkoholeinflüsse im Abgang bleibt ein rundes und leicht süßliches Geschmackserlebnis am Gaumen zurück. Der Wacholder hält sich dabei eher im Hintergrund. Man merkt die Qualität im Geschmack, dennoch vielleicht ein wenig zu normal und ausgewogen im Vergleich zum starken Mitbewerb. Wir haben das Gewisse etwas vermisst, was nicht der sonst sehr guten Qualität dieses Gins abspricht.

Im Gin Tonic funktioniert der Gin mit verschiedenen Tonics sehr gut. Das eher herbe Thomas Henry schiesst hier den Adler allerdings nicht ab.Unser Tipp ist das feinperlige und weniger herbe argentinische 1724 Tonic mit reinstem patagonischen Bergwasser und mildem Chinin.

Fazit: bekömmlich milder und ausgewogener Gin in klasse Aufmachung zu einem guten Preis- Leistungsverhältnis. Dem Wettbewerb in der Preisklasse um 30,- € fliegt der Adler allerdings nicht davon.

Adler Berlin Dry Gin jetzt kaufen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s