Die Hüter des London Towers – Six Ravens Gin…

Bild

Die Hüter des London Towers – Six Ravens Gin…

Vom Alandia-Vertrieb die vornehmlich mit hochwertigen Absinths im Geschäft sind, kommt jetzt ein weitere Premium Vertreter der Gin-Fraktion auf den Markt. Dabei ist dieser wohl das neuste Produkt welches es auf unseren Blog geschafft hat. Seit August 2013 wird der Gin von der Destillerie Devoille in Fougerolles, Frankreich hergestellt. Mit dem Six Raven Gin, setzen Sie dabei auf eine klassische London Dry Gin Rezeptur.

Das Flaschendesign ist mit dem markant mit Wachs versiegelten Naturkorken und dem schmucken historisch anmutenden Etikett, definitiv eine Augenweide. Dabei sind die sechs Raben als Namensgeber auf dem Front-Etikett dargestellt. Auf der Rückseite ist in Englisch eine Beschreibung des Gins sowie die Story um die Raben. Hier war mal clever direkt auf den internationalen Mark abzuzielen. Zudem ist die Batchnummer auf der Flasche verzueichnet. Die Füllmenge liegt bei 0,5 Liter bei 46% Alkoholanteil .Dafür werden Marktpreise von knapp 28,- € aufgerufen.

Bild  Bild

So beschreibt sich der Six Raven Gin selbst:

Unter Anwendung der London Dry Gin Tradition wird Six Ravens Gin ausschließlich aus der Destillation ausgewählter Botanicals gewonnen. Weder Zucker noch sonstige Aromen werden dem Destillat nachträglich zugesetzt. Die Rezeptur ist klassisch, d. h. Wacholderbeeren stehen im geschmacklichen Vordergrund. Seinen individuellen Charakter erhält Six Ravens London Dry Gin durch die Destillation frischer Ingwerwurzeln. Die fruchtige, jedoch gleichzeitig herbe Note des Ingwers harmoniert nicht nur perfekt mit der typischen würzigen Note des Wacholders, sondern vereint sich darüber hinaus besonders gut mit den leicht bitteren Aromen eines Tonic Wassers. Hierdurch qualifiziert sich Six Ravens London Dry Gin als perfekter Gin für einen Gin & Tonic. Auch der Alkoholgehalt unterstützt den Genuss von Six Ravens mit Tonic. Mit 46% fällt dieser etwas höher aus, um das spezifische Geschmacksprofil des Gins im Longdrink zu erhalten.

Am 22 Juni 1675 eröffnete König Charles II das königliche Observatorium am Tower von London. Doch schon kurze Zeit später erreichte den König eine Beschwerde: Der Astronom des Hofes, John Flamsteed, sah sich bei seiner Arbeit durch die am Tower beheimateten wilden Raben behindert und forderte – ganz im Dienste der Wissenschaft – deren umgehende Vertreibung. Zunächst war König Charles der Forderung nicht abgeneigt, jedoch riet ihm sein Berater dringlichst davon ab. Die Raben gehören zum Tower wie die Krone zu England. Eine Vertreibung der Raben würde auch den Untergang des Königreichs bedeuten! So waren seine Worte. Ganz entsetzt von dieser Warnung änderte Charles II seine Meinung. Er verordnete, dass von nun an immer sicherzustellen sei, dass mindestens sechs Raben am Tower von London anwesend sind. Dies habe der “Raven Master” zu gewährleisten. Das Observatorium selber wurde nach Greenwich vor die Tore Londons verlegt. Von diesem Tage an wurden die Raben des Towers wie Könige behandelt: Umsorgt von Bediensteten, finanziert durch öffentliche Gelder, und geehrt in großem Glanze – hoffnungsgetrieben, dass sich die Prophezeiung niemals bewahrheiten wird…

Six Ravens London Dry Gin wird unter Anwendung der London Dry Gin Tradition destilliert und leitet seinen Namen von der Legende der Tower Raben ab. Six Ravens London Dry Gin ist eine Würdigung der Britischen Geschichte und Tradition. Wir wünschen ein geschmackvolles Erlebnis mit diesem legendären Gin!

So schön die Wachsversieglung ist, so unpraktisch ist sie bei der Öffnung der Flasche. Hier empfehlen wir mit einem Barmesser einen Schnitt um den Korken zusetzen. Dann lässt sich der Verschluss gut öffnen. Dabei sollte man eine kleine Aussparung in den Wachs setzen um den Gin gut ausgießen zu können.

Im Geruchstest schlägt der Six Raven Gin eher ungewöhnliche Noten an. Fast wie eine Art Obstbrand mit Ingwernoten und nahezu minimalistischen Wacholdergeruch in der Nase. Dabei wirkt er sehr fruchtig mit leicht kräutrigen Tendenzen.

Der Geschmackstest bestätigt die Degustation. Eine vorherrschende florale und blumige-fruchtige Note bestimmt den Charakter. Dabei ist der Abgang her eher scharf und herb vom Ingwer. Im Nachgang können wir Nuancen vom Wacholder am Gaumen schmecken, dabei ist der Nachklang außergewöhnlich lang. Eine klassische „London Dry Gin“ Linie vermissen wir allerdings.

Im Gin Tonic fügt sich der Six Raven schon besser ein. Mit dem „Thomas Henry Tonic Water“ erhalten wir einen herb-frischen Drink der nicht mehr ganz so diesen würzigen Ingwer-Einschlag spüren lässt. Allerdings immer noch eine sehr florale Note hat. Heraus kommt definitiv ein sehr ungewöhnlicher Gin Tonic der im Nachklang leichte Züge des Klassikers erahnen lässt. Interessant und außergewöhnlich ist der Geschmack allemal.

Deutsche Version
Fazit: Das individuelle und tadellose Produktdesign fügt sich nicht ganz so stimmig mit der beworbenen Auslegung als London Dry Gin ein. Wer gerne eine Spirituose mit floraler Auslegung mag und einen herben Abgang bevorzugt, für den könnten der Six Raven Gin durchaus ein interessantes Produkt sein. Bislang wohl neben dem „Goa Gin“ einer der außergewöhnlichsten Gins.

english version
Rating: The individual and impeccable product design blends not quite as consistent with an interpretation of the advertised as London Dry Gin. If you like a spirit with floral design and like a tart finish preferred for the Six Raven gin could be quite an interesting product. So far, probably next to the „Goa Ginone of the most unusual gin.

Testmuster: Batchnr. EMB 70245G

Herstellerkontakt:

ALANDIA GmbH & Co. KG.
Bismarckstrasse 49
50672 Koeln
Deutschland

Telefon: +49-221-4248749
Fax: +49-221-4248741
eMail: mail@alandia.de
www.six-ravens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s