Oxley London Dry Gin – englische Eitelkeit…

2014-05-21 09.32.00

Der “Oxley London Dry Gin” ist ein weiterer Vertreter der Super Premium Gin Klasse. Er kommt aus dem Hoheitsgebiet des London Dry Gins direkt aus dem Herzen des britischen Empires, aus London. Der Aufwand mit dem dieser Gin hergestellt wird ist hoch. Bei Marktpreisen von rund 65,- € pro Liter kann der Kunde dies aber auch erwarten. Dabei gehört der Gin ins Produktportofolio des Spirituosen Giganten Bacardi und ist eindeutig der prestigträchtigste Gin des Unternehmens.

Der feine englische Herr kommt in einer sehr markanten und äußerst hochwertigen großen ein Liter Flasche mit 47 % Alkoholgehalt in den Handel. Das Unterteil ist mit verzinktem Metallblech verkleidet. Der Verschluss mit Holz und aufwenigen Metallapplikationen, einem schmucken dunkelgrünen Lederanhänger der von Hand um den Flaschenhals gewickelt wurde und die sehr gute allgemeine Haptik unterstützen die Hochwertigkeit und lassen so manche Konkurrenz vor Neid noch in der Flasche verdampfen. Jede Flasche ist dabei mit der Batch-No. fortlaufend nummeriert. Das Logodesign ist zurückhalten, quasi wie die feine englische Art. Der erwähnt hochwertige Verschluss ist von der Bedienung einwandfrei und besticht, bedingt durch seine Größe, mit einer tollen Haptik.

Dabei nutzen die Briten bei der Herstellung dieses Gins das so genannte “Cold Distilled Verfahren”. Vor dem Prozess werden die Botanicals in Neutralalkohol 15 Stunden lang eingeweicht. Anschliessen kommt die Flüssigkeit in einen Druckbehälter und wird einem Vakuum ausgesetzt. Der dabei entstehende Druck von ca. 2,4 bar lässt die Temperatur auf -5°C sinken. Dabei verdampft der Alkohol und die Aromen und werden in einem -100°C kaltem Kondensator wieder verflüssigt. Fertig ist der Oxley Dry Gin! Mit diesem Verfahren können so nur ca. 240 Liter täglich hergestellt werden. “Small Batch” ist also wirklich Programm bei den Londonern.

Vorher werden aber alle 14 Botanicals in Handarbeit geschnitten, zugefügtund auf das Gramm genau mit dem hochwertigen Neutralalkohol versetzt. Hier werden ausschliesslich die besten Zutaten selektiert und verwendet. Wacholder, Grapefruitschale, Orangenschale, Zitronenschale, Iriswurzel, Süßholz (Lakritz), Kassia Rinde, Vanilleschoten, Paradieskorn, Mädesüß, Muskat, Kakao, Koriander und Stern Anis finden den Weg in die tolle Flasche.

2014-05-21 09.34.17

Oxley über sich selbst:

OXLEY™ – first gin for spirit connoisseurs.

OXLEY is a revolutionary English gin with a fresh, bright, smooth classic gin
taste. Unlike any other spirit, OXLEY is made by the innovative Cold Distillation
process. Cold Distillation occurs at -5C capturing the natural flavours of the
botanicals and preserving them in the final spirit.

As only very small batches of high quality spirit can be produced during Cold Distillation, the majority of the creation of OXLEY™ must be handcrafted.

No effort is spared in the selection of only the finest quality botanicals. Some are peeled by hand, while others are cut or ground. They are then weighed and measured by hand to precisely the right proportions.

The botanicals are macerated in neutral grain spirit for over 15 hours, after which the macerate is hand-spooned into the still. The distillation process takes 5-6 hours, during which expert distillers oversee every step to ensure all quality checks are performed and that only the highest quality spirit is created.

The liquid is then hand bottled and, finally, after passing through all quality checks is wrapped with a leather tie as the final seal of quality.

Producing OXLEY™ in this way will always be a labour intensive process that results in very limited amounts of high quality gin. From maceration through to bottling, it requires painstaking attention to detail by people who believe that doing a job to perfection means doing it by hand. They understand that even the smallest detail contributes to the fresh, bright, smooth taste that is OXLEY.

Im Geruchstest sammeln sich klassischen Wacholderaromen in der Nase. Deutlich vorherrschend ist eine frische Zitrusnote. Ein leicht sprittigen Einschlag hat der Gin ebenfalls, welcher aber nicht scharf und aufdringlich in der Nase ist.

Bereits an den Lippen merkt man im Geschmackstest die Weichheit des Oxley Dry Gins, trotz der stolzen 47% Alkohol. Anschliessend im Mund breitet sich nach  Sekunden ein vollmundiger klassicher London Dry Gin aus. Dabei entwickelt sich der Geschmack mit der Zeit zu einem runden Gesamteindruck. Die anfängliche Milde verblasst in einen kräftigen Charakter. Neben einer ausgeprägen Zitrusnote, kommen tolle Wacholderaromen durch, leichte Lakritz- und Vanilleeindrücke, gefolgt vom warmen, leicht scharfen aber frischen Abgang. Ein klassischer “London Dry Gin” der komplexer schmeckt, ist aber leider nicht so lange nachhält wie die Klassiker.

Im Gin Tonic geht der Oxley London Dry Gin eher unter. Selbst mit milderen Tonics kann er  uns nicht so ganz recht überzeugen. Das beste Ergebnis hatten wir mit dem sehr fruchtigen 1724 Tonic Water erzielt. Hier gibt es einen relativ runden und frisch/fruchtigen G&T.

Deutsche Version
Fazit:
ein Super Premium Gin der in Super Premium Aufmachung in die Bar einzieht und auch geschmacklich hervorragend ist. Dabei spielt der Preis trotz der aufwendig gestalteten Flasche nun wirklich ganz oben mit. Ein Prestige-Gin den man sich gönnen muss…

english version
Rating: a super premium gin in the presentation moves into super-premium in the bar and also tasted excellent. Here, the price really plays despite the elaborate bottle with the top. A prestigious gin for patronizing…

Oxley London Dry Gin jetzt kaufen!

Herstellerkontakt:

http://www.oxleygin.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s