Iris – die feine Dame aus dem Schwarzwald …

Bild

Iris – die feine Dame aus dem Schwarzwald …

Frauen sind in der Branche am Brennkessel eher selten anzutreffen und so freut es uns, dass Iris Krader staatl. geprüfte Brennerin den gleichnamigen „Iris Dry Gin“ destilliert.

Dabei ist der Scholerhof wohlbekannt in der Gourmetgastronomie (Ritz Carlton, Villa Rothschild Kempinski, Bayrischer Hof). Die wird nämlich mit vorzüglichen Obst- und Beerenbränden seit Jahren beliefert von der Traditionsdestille beliefert. Mit dem Erwerb einer neuen Destillieranlage konnte Iris sich selbst Ihren Wunsch erfüllen und den ersten eigenen Gin kreieren.

Die handliche und glasklare 0,5 Liter Flasche kommt mit einem schmucken Etikett daher. Ein Schwarzwaldmädel ziert als Hommage die Heimat und Tradition der Familie. Dabei ist es nicht Iris selbst, die dort abgebildet ist. Das Rücklabel gibt in Englisch einige Infos zu dem Produkt preis. Auch hier wird wie bei zwei anderen Mitbewerbsprodukten der „Schwarzwald“ zum „Black Forest“. Ein bisschen Internationalität darf es dann ja schon sein, denn dt. Gin ist mittlerweile sehr beliebt. Neben dem Abfülljahr und des Batches wird auch die Flaschennummer fortlaufend durchnummeriert angegeben. Der Verschluss ist aus dem beliebten Alu-Kunststoffmix und lässt sich gut auf-und verschließen. Insgesamt wirkt die Flasche nostalgisch und zeitgleich modern. Der Iris Dry Gin ist mit stolzen 47 % abgefüllt.

Mit Quellwasser aus dem Schwarzwald und insgesamt 20 Bontanicals wird die Brennblase angefeuert. Dabei sind wir gespannt auf das Temperament von Iris…

Bild Bild

Das würde Iris selbst in eine Kontaktanzeige schreiben:

IRIS Dry Gin“ wurde bei der destillata 2014 mit der Goldmedaille prämiert.  

Fast alle der ca. 20 Botanicals stammen aus meinen eigenen Obstgärten und dem Südschwarzwald.
Alle Kräuter und Früchte werden manuell  von mir  gepflückt, getrocknet und zerkleinert.

Als Ausgangbasis dient Ethylalkohol in dem die Zutaten mazeriert werden.
Zusätzlich zur Mazeration spielt die Perkulation im Aromakorb, eine wichtige Rolle um all die Schwarzwaldaromen optimal einzufangen.
Nach einer Ruhezeit wird er mit frischem  Quellwasser aus dem Schwarzwald verdünnt und auf eine Trinkstärke von 47% vol. eingestellt.

Die Einzigartigkeit von IRIS Dry Gin wird durch die Herstellung in  kleinen Batches garantiert.
Pro Charge werden nur 200 Flaschen gefüllt.

IRIS Dry Gin begeistert durch seine floralen, harzigen und balsamischen Noten.
Sie ergeben ein beständiges, mildes, sowie aromatisches dicht am Gaumen bleibendes Finish.

IMG_irisdestille

Wie auch bei anderen Gins die aus einer Destille kommen, welche zeitgleich Obstbrände herstellt, ist auch beim Iris Gin in der Degustation eine fruchtige und leicht obstbrandige Tendenz zu erkennen. Dabei gesellen sich feine Wacholdernoten und leichte Anklänge von Zitrus dazu. Insgesamt wirkt der Gin eher fruchtig frisch mit hintergründig herben und leicht erdigen Tendenzen. Alkoholische Schärfe vermissen wir komplett und das ist auch gut so.

In der Verkostung bestimmt allerdings eher ein klassischer Eindruck den Charakter von Iris. Kräftig, trocken und trotzdem sehr weich gefällt uns das Spiel der Aromen. Die fruchtig-florale Note aus dem Geruchseindruck ist erkennbar aber eher hintergründig. Eher kommen Zitrusnoten gefolgt von Pfeffer durch. Dabei ist der Abgang mit Punch und wohliger Wärme hervorragend. Am Gaumen hinterlässt der Gin einen schön trockenen London Dry Gin Charakter (Angelikawurz). In Summe sehr stimmig destilliert, so überlagert keines der Aromen die jeweils anderen. Die Iris hat bei uns zumindest punkten können. Die inneren Werte gehen mit der Optik einher.

Im Gin Tonic zaubert die Iris einen eleganten und schön herben Geschmack ins Longdrinkglas. Dabei harmoniert sie sehr gut mit zitruslastigen Premiummixern. Unser Tipp, eine frische Himbeere und ein Stück Limettenzeste dazu und schon haben wir einen tollen Drink!

Deutsche Version
Fazit: eine bezaubernde Iris! Außen fein mit Hut, innen gut. Ein frischer und zeitgleich klassischer Dry Gin aus dem Black Forest. Klare Empfehlung…

english version
Rating: a charming
Iris! Foreign fine with hat, inside well. A fresh and at the same time classic Dry Gin from the Black Forest. Clear recommendation …

Herstellerkontakt:

Iris Krader
Eschbacher Straße 22
79423 Gallenweiler

iris@scholerhof.de
www.scholerhof.de

Telefon
+49 (0) 171 – 43 00 906
+49 (0) 7633 68 15

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Iris – die feine Dame aus dem Schwarzwald …

  1. Pingback: Iris | Scholerhof

  2. Pingback: Ginliche Weihnachten – großes Weihnachtsgewinnspiel… |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s