Auf den Spuren Dactaris- I Dream of Gini…

Bild

Auf den Spuren Dactaris- I Dream of Gini…

Brandaktuell kommt am 01. Juli 2014 der Dactari Gin „I Dream of Gini“ in den Handel. Dabei sind wir mit die Ersten denen die Ehre gebührt diesen Gin ausführlich und objektiv zu testen. Der Hersteller Dactari – Fine Nature Products ist seit 2013 auf dem Markt und vertreibt in erster Linie feinste und durchgestylte Naturprodukte. Mit dem Dactari Gin „I Dream of Gini“ kommt jetzt eine weitere Spirituose des Labels auf den Markt. Der Name Dactari basiert dabei auf DAC, Design am Chiemsee und „Daktari“ ist auf afrikanisch (Swaheli) der „Doktor der Tiere. Produziert wird der Gin in Deutschland.

Der Hersteller unterstützt mit einem Teil der Verkaufserlöse des Gins den Verein „Tierärzte ohne Grenzen„, das Gleiche gilt aber auch für die anderen Produkte des Labels.

„I Dream Of Gini“ ist dabei eine Homage an das TV-Format “I dream of Jeannie“. Angelehnt an dem guten Flaschengeist und ebenso das Pendant zu Dactari. Die Wespe auf dem Logo steht in Anlehnung auf die verwendeten Süßen Trauben für den Alkohol des Gins. Die Wespen sind förmlich verrückt danach.

Die Flasche kommt in einer 0,5 Liter Abfüllung und ist eingeschlagen in aufwendig designtem Logopapier (Bottlewrap). Die mitgelieferte Umverpackung aus schwarzem Karton ist eigentlich überflüssig. Zudem ist der Flaschenhals mit einem schwarzen verzwirbelten Papierband umkordelt. Ein Aufkleber auf der Rückseite bietet Informationen zum Produkt und hält gleichzeitig die Einwicklung zusammen. Der Erste Eindruck ist schon mal sehr gut. Beim Öffnen des Einschlags empfehlen wir das Rücketikett am Boden der Flasche zu lösen und ebenso die Kordel um den Hals der Flasche, jetzt könnt Ihr die Flasche leicht von Oben nach unten herausdrücken ohne den Einschlag zu beschädigen.

Danach legt ihr die transparente Flasche frei mit dem auffälligen Logo in Weiß. Das Logo ist auf die Flasche gedruckt. Auf der Rückseite befindet sich ein Klebeetikett mit kurzen Infos zu dem Produkt. In Summe ist das Design absolut klasse gemacht und hebt sich doch auch durch seine Skurrilität des Wespen-Fabelwesens vom Wettbewerb ab. Die Haptik und Verarbeitung der Flasche ist ebenfalls gut. Der Verschluss ist ein bewährter Mix aus Holz und Kunststoff. Der Alkoholgehalt beträgt 40%. Die Flasche kommt mit einem Preis von knapp 30.- € in den Handel.

Alkoholische Basis für den Gin bietet eine Mischung aus Wein und Getreidedestillaten. Das Wein sich durchaus sich gut auf den Gin auswirkt, beweisen Produkte wie der Xoriguer Mahon oder der G´Vine. Über die verwendenden Botanicals schweigt sich der Hersteller aus, angeblich sehr puristisch gehalten, doch Walnuss als eher ungewöhnliche Zutat soll mit im Spiel sein.

Bild

Das sagt die Gini über sich selbst.

„I dream of GINi“

Original German Gin, natürlich aus Deutschland.
Ein milder Gin aus Getreide und Weindestillaten hergestellt, mit vielfältigen Botanicals harmonisch verfeinert.

“I dream of Gini” ist an das TV-Format “I dream of Jeannie” oder deutsch die “Bezaubernde Jeannie” aus den 70er Jahren angelehnt. “Djini” ist ursprünglich der Name für den “guten Flaschengeist” und “Gini” das Pendant von DACTARI. Die Wespe steht für das Getreide, insbesondere das Weindestillat, denn süße Trauben sind äußerst beliebt bei Wespen. Wir sagen: Echte Gaumenfreude für Gin-Liebhaber!

Verpackt in unserem klassischen Bottlewrap, wird in schwarzer Kartonage mit Umkarton geliefert.

Wie vermutet ist der Gin in der Nase äußert mild, mit frischer und floraler Auslegung. Leicht süßlich mit hintergründiger Kräuter- und Wacholdernote gefällt und das Bukett.

In der Verkostung bestätigt sich die ausgesprochene Milde, hier macht sich der Weinalkohol bemerkbar. Sehr sanft und leicht blumig betritt die „Gini“ den Mund. Dabei sticht sie nicht zu wie eine Wespe, sondern umschmeichelt den Gaumen mit einer ausgewogenen Balance aus floraler Note und klassischem Wacholder-Kräuteraroma. Erst im Nachgang setzen pfeffrige Aromen und der bewährte Wacholdergeschmack sich durch. Eine leichte Süße ist dem Gin nicht abzusprechen. New Western Dry Gins dürften großem Gefallen an dem Gin finden. Aber auch Fans des klassischen Dry Gins werden nicht enttäuscht. Zwar ist die Auslegung nicht ganz so trocken wie die London Dry Gin Vertreter, doch die Milde punktet hier. Der Abgang ist warm und trotz der 40% Alkohol langanhaltend.

Bild  Bild

Im Gin Tonic haben es in der Regel milde Gins eher schwerere als kräftigere. Der „I dream of Gini“ paart sich allerdings exzellent mit dem 1724er Tonic, welches sehr fruchtig und feinperlig ist. Heraus kommt ein frisch fruchtiger Gin Tonic. Auch das „Fever Tree Mediterran Tonic“ ist ein guter Spielpartner. Tolle Aromen bieten diese Mischungen im Copa-Glas als spanischer Gin-Tonica. Wir fanden frische Limettenspalten und Rosa Pfeffer als sehr passend.

Deutsche Version
Fazit: ein sehr stimmiges Produktdesign und ein einprägsamer Name spielen dem brandneuen Gin klare Punkte ein. Dabei ist aber auch das Wichtigste der Geschmack sehr stimmig. Mild, floral und trotzdem mit erkennbaren klassischen Tugenden, spielt sich dieser „New Western Dry Gin“ wohl im nun in die Szenebars. Klare Empfehlung von uns!

english version
Rating: a
very consistent product design and a catchy name to play the brand new gin a clear points. But it also most importantly the taste is very consistent. Mild, floral and still with recognizable classical virtues, this New Western Dry Ginis now playing well in the bars. Clear recommendation from us!

Dactari Gin jetzt kaufen auf Amazon!

Herstellerkontakt:

DACTARI-Fine Nature Products
Alte Bernauer Str. 25 a
83209 Prien am Chiemsee
+49.8051.900.9174

www.dactari.de
gut@dactari.de

Advertisements

2 Gedanken zu “Auf den Spuren Dactaris- I Dream of Gini…

  1. Pingback: Die bezaubernde Gini schrumpft wieder! Dactari – Original German Gin… |

  2. Pingback: Gin Flaschengeist | Alles rund um Spirituosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s