Tee und Hut steht ihm gut – Sikkim Privée Gin…

2014-09-03 00.07.20

Tee und Hut steht ihm gut – Sikkim Privée Gin…

Tee und Gin, das gab es bereits von Tanqueray und zwar vom „Tanqueray No.10“ der in diversen Tealabs zu Promotionzwecken von Mixologen mit Teeinfusionen geschmacklich verfeinert wurde. Allerdings bietet der spanische „Sikkim Gin“ diese Infusion bereits mit dem Gin.

Ihr könnt also die Teebeutel ruhig im Schrank liegen lassen. „Indian British Tea“ in Form von „Red Tea erhält Einzug in diesen interessanten Premium Gin von der iberischen Halbinsel. Die Madrilenen sind bis dato die Einzigen, welche ihrem Gin Teezusätze spendieren. Dabei bieten sie neben dem Privée Gin noch den Bilberry Gin, sowie den Fraise Gin an (Verkostungsnotizen separat!)

Das Flaschendesign ist puristisch gehalten. Die trotz der 0,7 Liter handliche Form des Sikkim Gins überzeugt. Das eindringliche Logo mit dem Hutträger und der markanten Pilotenbrille hat Wiedererkennungswert. Die weiß lackierte Flasche kommt ohne Etiketten aus. Die Front ist bedruckt und merkwürdigerweise befinden sich die Infos über den Gin nicht hinten, sondern seitlich auf der Flasche. Der schwarze Drehverschluss ist aus Kunststoff gefertigt und lässt sich gut öffnen und schliessen. Mit 40% Alkoholanteil verlangen die bekannten Händler derzeit rund 50,- € für den Premium Gin.

Trotz des roten Tees ist der Gin transparent, bzw. klar und wird in klassischen „Copper Stills“ von 1831 destilliert. Neben dem Tee, verrät der Hersteller folgende Zutaten: Wacholder, Kardamon, Koriander und Blumen Extrakten sowie „Secret Botanicals“. Der Name Sikkim steht dabei für den indischen Bundesstaat im südlichen Himalaya wo u.a. die besten indischen Teesorten der Welt wachsen.

2014-09-03 00.07.53

Das sagt der Hersteller:

Sikkim Privée will amaze you with ist careful production process and the blending of two cultures, the British for its gin and Indian for its Tea.

Im Geruchstest finden wir die bekannten herben Wacholder- und Kräuternoten wieder. Gefolgt werde diese von floralen, leicht blumigen Einschlägen ohne stechende Alkoholnote.

Im Geschmack ist der Privée sehr mild und weich zu Beginn an den Lippen. Das setzt sich ebenso auf der Zungen fort. Die cremige und weiche Textur, mit Wacholdernote und leicht floralem Touch bildet ein interessantes Spiel. Der Abgang wird begleitet von einer leicht scharfer Note und nicht der bekannt klassischen Trockenheit eines London Dry Gins. Sehr mild in Summe. Der „Red Tea“ fügt sich sehr leicht floral ein ohne groß hervorzustechen. Neben diesem sind wohl mehr die zusätzlichen Blumenextrakte für den Hauch von Exotik verantwortlich.

Im Vergleich mit anderen spanischen Vertretern ist der Gin ebenfalls mild und mit eigenem floralen Charakter. Möglichweise wird Weinalkohl verwendet wie z.B. beim Gin Xoriguer Mahon. Dabei ist der Gin nicht so fruchtig und exotisch wie z.B. der „Nordes Galician Gin“. Doch auch nicht so trocken und klassisch wie der Vertreter aus Menorca.

Im Gin Tonic braucht der Gin ein „Copa Glas“ um sich besser zu entfalten. Mit zusätzlichen Botanicals und Zitrone erhält man einen leichten, frischen und stimmigen Gin Tonic. Unbedingt ein leichtes und perliges Tonic verwenden. Passt perfekt zum spanischen Sommer!

Deutsche Version
Fazit: ausgesprochen milder Gin mit floralem Touch und in Summe klassischer Auslegung. Fügt sich gut in einem frischen und sommerlichen Gin Tonicá ein.

english version
Rating: very mild gin with floral touch and a total classic design. Fits well in a fresh and summery gin and tonicá.

+ tolle Milde
+ gelungene geschmackliche Balance
+ qualitätiv hochwertig destilliert
+ sehr gute Wahl für einen Gin Tonicá

– hoher Preis
– relativ einfaches Flaschendesign

Herstellerkontakt:

http://www.sibbaris.es/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s